• 3Hannibals Kroatien-Tour 2016

    BERGE & MEER

  • Come and join our

    ADVENTURE

die Tour

Kroatien 2016

Live und informativ

Dies & Das

  

Seid LIVE beim Fortschreiten unser Tour dabei!

- Die Live-Karte zeigt an, an welchem Berg wir grade schwitzen (oder in welcher Pinte wir uns erfrischen)
- Der Blog enthält aktuelle (Kurz-)Berichte, Bilder und mehr (Blog Vollbild)
- Die Wetterseite zeigt, wie das Wetter aktuell in Istrien ist - damit ihr (hoffentlich!) neidisch darauf werdet ;-)

Die 3Hannibals

Das Team

 

Die 3Hannibals waren ursprünglich drei Biker, die 2011 mit Mountainbikes von München über die Alpen nach Italien gefahren sind - daher der Name.

In den nächsten Jahren wurden in anderen Besetzungen (auch mal zu zweit oder zu viert) weitere Touren unternommen. Der Name "3Hannibals" blieb bestehen - obwohl die Zahl 3 nicht immer stimmte.  

2016 sind wir in neuer Besetzung wieder zu dritt.

 
  • Jan T.

    Unser Debütant

    Jan T., Bauingenieur, 55 Jahre, fährt zum ersten Mal mit auf Tour und ist top in Form!
    Sein Bike ist traditionell ein 26er Stiffy - also ohne Federung - und aus dickem Alu: Unverwüstlich aber etwas anspruchsvoller zu fahren.

  • Matze H.

    Der Routinier

    Matze H., IT-Consultant und IT-Trainer, 52 Jahre, ist der einzige, der alle vier bisherigen Touren mitgefahren ist.
    Er ist zugleich der Kopf hinter den Touren, der die Strecken ausarbeitet und die Koordination übernimmt.
    Sein Tourbike ist ein 29" Cube AMS Race Fully, mit 12,5 Kilo und 100mm Federweg.

  • Matze U.

    Der Kämpfer

    Matze U., Fahrdienstleiter, 46 Jahre, fährt zum zweiten Mal mit auf große Tour.
    Zeitbedingt hängt er im Training etwas hinterher und wird an den Bergen kämpfen müssen
    Matze fährt ein 26" Bulls-Hardtail mit 27er Schaltung, das ihn auch schon durch Sardinien gebracht hat.

Tourverlauf

Die Etappen

Hier eine kurze Zusammenfassung der 8 Etappen

Sa. 18.06.2016

Etappe 1 Hrpelje-Motovun
47 KM | 1276 HM

Schon um 3 Uhr morgens geht es in Weimar mit dem Auto los. Mittags dann von Ljubljana mit der Bahn nach Hrpelje-Kozina von wo die eigentliche Tour dann startet.
Die 1. Etappe führt uns am Nachmittag über 47 KM und 1300 HM hinauf nach Motovum.

So. 19.06.2016

Etappe 2 Motovun-Pazin
23 KM | 695 HM

Die 2. Etappe ist richtig kurz. Der Grund: Wir wollen in Pazin noch ein bisschen Zeit haben für die Zip-Line (Video) und eine Höhlen-Klettertour.
Deshalb werden wir schon mittags in Pazin anlangen und sicherlich Spektakuläres erleben!
Alles wird natürlich sauber dokumentiert!

Mo. 20.06.2016

Etappe 3 Pazin-Cres
71 KM | 1.688 HM

Die 3. Etappe führt uns erstmalig ans Wasser. Nach 40 KM setzen wir mit der Fähre zur Insel Cres über und durchqueren anschließend den einsamen Teil der Insel.
Vorbei geht's an einem verlassenen Dorf, bis wir nach ca. 28 KM wieder am Wasser, im Ort Cres, anlagen.

Di. 21.06.2016

Etappe 4 Cres-Karlobag
57 KM | 1.270 HM

Auf der 4. Etappe fahren wir gleich 3x mit der Fähre und betreten 3 Inseln und das Festland.
Auf Krk sind wird allerdings nur kurz: wir wechseln hier nur die Fähre ;-)
Am Abend dann, nach der letzten Fährfahrt, geht es eine kleine, traumhafte Straße immer leicht bergab die letzten 20KM gen Karlobag!

Mi. 22.06.2016

Etappe 5 Karlobag-Rovanjska
103 KM | 1.598 HM

Etappe 4 ist wirklich lang: Über 100 KM fahren wir überwiegend durch Pag; die karge und heiße, langestreckte Insel.
Wir müssen früh aufbrechen, um die 9:00 Fähre in Prizna zu erreichen. Fast 20 KM bergan haben wir dann schon hinter uns - also wirklich früh aufstehen...

Do. 23.06.2016

Etappe 6 Rovanjska-Gracac
50 KM | 1.860 HM

Etappe 6 ist die Nagelprobe der Tour: 1.000 HM am Stück auf Schotterpiste hoch auf's Plateau. Knapp 15 staubige, schmerzende Kilometer, für die wir - je nach Kondition - 3 bis 4 Stunden benötigen werden.
Dazu kommt, dass unterwegs keine Orte (=Verpflegungstellen) sind - wir müssen also je nach Temperatur noch bis zu 5 Liter Getränke p.P mitnehmen: Extragewicht, das sich deutlich bemerkbar macht! Dafür erwartet uns dann oben in der Berg"rinne" eine einzigartige, einsame und surreale Umgebung.
Anschließend werden wir dann sicherlich mit einigen schönen Abfahrten belohnt.
Zwischendurch gibt es aber noch einen Abschnitt auf dem mutmaßlich kein Weg sein wird (bestenfalls Eselspfade). Mit etwas Pech werden wir hier die Bikes tragen müssen. Mit Glück können wir sie schieben...

Fr. 24.06.2016

Etappe 7 - Gracac-Knin
81 KM | 1.647 HM

Die 7. Etappe führt uns etwas durchs Hinterland Kroatiens.
Hier findet man viele Orte, in denen 3/4 der Häuser verlassen sind und wo der Verfall überall sicht- und spürbar ist.
So werden wir auch auf dieser Etappe unterwegs keine Möglichkeit haben etwas zu Trinken oder Essen zu kaufen.
Nach gut 80 KM langen wir dann am vorletzten Punkt unserer Tour in Knin an!

Sa. 25.06.2016

Etappe 8 - Knin-Split
97 KM | 1.537 HM

Die 8. und letzte Etappe - endlich wieder das Meer! TOUR GESCHAFFT!!
Diese Etappe ist nochmal recht lang, aber wir müssen uns bis nach Split durschlagen, weil unser eigentlicher Plan - mit der Bahn von Knin nach Ljubljana - scheiterte, da wir keinen geeigneten Zug mit Fahrradmitnahme gefunden haben.
So fahren wir bis nach Split durch und nehmen uns dort einen Mietwagen.

Nach insgesamt 8 Etappen (7 Tage biken; 1. Etappe nur nachmittags, 2. Etappe nur vormittags ) langen wir - hoffentlich wohlbehalten - in Split an.

Es werden dann über 530 Kilometer hinter uns liegen und knapp 12.000 Höhenmeter - also 1,5x den Mount-Everest vom Fuß bis zur Spitze!

Wir werden definitiv viel erlebt haben und natürlich nehme ich wieder meine GoPro mit, um einen weiteren spannenden Film zu drehen. Erstmalig habe ich diesmal einen Gimbal dabei, der beim Biken die Kamera stabilisiert (siehe Demo).

Wir freuen uns wenn ihr uns virtuell ein wenig begleitet!

Eure
3Hannibals


PS: Wenn ihr auf der Live-Karte auf das Biker-Logo klickt, habt ihr ganz unten ein Feld in dem ihr uns kurze Nachrichten schicken könnt!
Close